zum Mitsingen...             

 

Mit 90 fängt das Wiegen erst an

(Save The Last Dance For Me)

Deutscher Spezialtext: Alfred Spohr

1.

Du wirst rot, wenn du morgens vor dem Frühstück auf deine Waage steigst

du wirst rot, wenn der Zeiger deiner Waage 89 Kilo zeigt.

Dann nimm das alles nicht so schwer und denke stets daran /

mit 90 fängt das Wiegen erst an.

2.

Und dein Herz, wie es leise pocht, erst denkst du noch, das ist die Taschenuhr.

Dieser Schmerz, wenn du ´ne Bierkiste schleppst, und du merkst entsetzt,

du schaffts zwei Flaschen nur.

Dann nimm das alles . . . (s.o.)

Denn du wiegst doch keine Tonne nicht /

du bist doch gar nicht schwer.

Wieso stört dich dein Gesamtgewicht,

dein Auto wiegt noch mehr.

3.

Du wirst rot, wenn dir beim Bücken erst die Hose platzt und dann die Jacke reißt.

Du siehst rot, wenn du selbst unter alten Freunden nur noch alter Fettsack heißt.

Dann nimm das alles . . . (s.o.)

 

Plätt it mi

(Let It Be)

Deutscher Spezialtext: Alfred Spohr

1.

Ich stand mit meinem Bügeleisen /

und mit ratlosem Gesicht.

Ich wollt so gern verreisen /

aber bügeln konnt´ich nicht.

Da kam Luise in die Küche /

und sah mich so freundlich an /

da fragte ich Luise, /ob sie mir das bügeln kann.

Refr. Plätt it mi, plätt it mi, plätt it mi, oh plätt it mi /

Ich segg to Luise: Plätt it mi !

2.

Sie bügelte mir meine Hose /

und sie plättete mein Hemd.

und seitdem sind wir beide /

uns auch gar nicht mehr so fremd.

Sie bügelt einen Schweinebraten /

ich bügel ihr ein Spiegelei.

Oft bügeln wir im Garten / und dann singen wir dabei :

Plätt it . . .

3.

Und wenn all die lonelyhearted people /

in der ganzen World agree /

dann gifft dat eine Antwort: plätt it mi !

Ich wache auf zum sound der music /

Mutter Mary steht bei mi /

spricht die weisen Worte: Plätt it mi.

Plätt it .... ja so war Luise - Plätt it mi

 

Tür an Tür mit Elvis

(Living Next Door To Alice)

Deutscher Spezialtext : Alfred Spohr

1.

Ein Freund rief an in traurigem Ton /

und sagte: Alfred weißt du schon /

weißt du schon von Elvis ?

Und da ging ich ans Fenster und schaute hinaus /

der Leichenwagen stand gerade vor dem Haus /

mir war gleich alles klar / denn auch Elvis war da.

 

Refr. Ich weiß nicht, wo er hin ist, woran es liegen kann.

er hat wohl seine Gründe, und es geht mich auch nichts an,

doch seit ewiger Zeit leb´ich Tür an Tür mit Elvis.

Fast jeden Tag traf ich ihn im Flur,

ich grüßte jedesmal, doch er röchelte nur,

es ist schwer ich leb´nicht mehr Tür an Tür mit Elvis.

2.

Elvis liebte blue suede shoes /

Bratkartoffeln, Pflaumenmus /

ja - so war der alte Elvis.

Er aß gern Kuchen mit Sahne drauf /

und wenn sonst nichts mehr da war, fraß er auch noch den Teller auf /

ich weiß nicht, was dann geschah, plötzlich war er nicht mehr da.

 

 

Gülle in Hülle und Fülle

T.& M. A. Spohr

Refrain:

Wir haben Gülle in Hülle und Fülle / bei uns gibts Rüben satt.

Wo gibt das so viel Sand / wie in Norddeutschland

und wo snackt man so platt ?

Wir haben Gülle in Hülle und Fülle / das weiß hier jedes Kind.

Und geht’s mal schlapp / und die Wurst wird knapp,

die Gülle stimmt bestimmt.

1 .

Ich traf ‘nen Italiener, und der kam aus Rom /

der prahlte immer rum mit seinem Petersdom,

Er sagte: ihr in Norddeutschland, was habt denn ihr? /

ihr habt doch nichts, ihr habt doch nichts, da sagten wir:

2.

Ich saß mal in ‘ner Kneipe auf’m flachen Land /

wo außer dieser Kneipe überhaupt nichts stand.

Da fragte ich den Gastwirt nach dem vierten Bier:

habt ihr auch was zu essen? -und da sagt der mir:

 

 

 

Schwarzenegger

(T.&M. :A. Spohr)

Refr.: (Und jetzt liegt) Schwarzenegger / da unter meinem Trecker, mein Gott, den Mann hab’ ich ja ga-gar nicht gesehn !

Und nun ist Schwarzenegger / so flach wie’n Doppelstecker. Wenn der das merkt, ist das hier um mich geschehn !

1.

Ich bin ein Typ vom Lande, ich fahr hier alles platt, erst geb ich Gas, dann macht es rumms, dann denk ich , wat war dat ?

Dann liegt da so ‘ne Oma, o Gott, du liebe Zeit ! Erschüttert fahr ich weiter /und denk,  Mann das tut mir leid.

Und jetzt liegt ...

2.

Bei uns im Dorf der Polizist war schon bei mir zuhaus: so wie du fährst, so geht das nicht, du rottest alles aus.

Der Pfarrer und der Krämer – nun gut, das ist passiert. Doch wenn du das noch mal machst wird dein Führerschein kassiert !

Und jetzt liegt ...

3.

Jetzt gibt es wieder Ärger, jetzt gibt es wieder Streit jetzt wacht der Terminator wieder auf und haut mich breit.

Bevor der mich zerschmettert wird jetzt reagiert. Erst wird der Typ geschrettert und dann wird er kompostiert.

Denn was macht. ...

 

  Inhalt | Info DIE MELKER | LIVE-Fotos | Die MELKER Geschichte | Aktuelle Termine | Hier gibt's die MELKER-CD's | Die MELKER BUCHEN | Hörprobe Mp3

| Zurück zum Beginn dieser Seite |